Fibonacci-Zahlen

Die Fibonacci-Zahlen bilden eine außergewöhnliche Zahlenfolge. Sie fängt mit 0 und 1 an, und dann ist jede Fibonacci-Zahl gleich der Summe der beiden vorhergehenden Fibonacci-Zahlen. Es gibt eine Vielzahl von Querbezügen zu Objekten der Mathematik, der Biologie und anderen Naturwissenschaften. Mit weiteren Ableitungen dazu wird auch eine Verbindung mit dem Goldenen Schnitt hergestellt.

Die folgenden Links vertiefen das Verständnis zu diesen Zahlen:

  • https://www.youtube.com/watch?v=R8w4l3f3g58
  • http://www.golden-section.eu/kapitel5.html
  • http://www.ijon.de/mathe/fibonacci/
Jürgen Bady

Autor: Jürgen Bady

Die Zeit, in der ich mich intensiv mit Fotografie befasst habe, lässt sich in drei Phasen unterteilen: 1970-2000 Analog-Fotografie (Minolta Kleinbild-Spiegelreflexkameras SRT-xxx, XD7, X700) 2000-2010 Digital-Fotografie mit Taschenkameras (Konica Revio KD-420Z, FujiFilm Finepix F30) Seit 2010 APS-C Spiegelreflex (verschiedene SONY-Modelle mit SLT-Ausführung) Mein Motiv-Spektrum ist sehr breit angelegt, aber überwiegend sind es Natur-Aufnahmen. Dabei nutze ich Zoom-Objektive im Bereich vom Super-Weitwinkel- bis zum Super-Teleobjektiv. Fotos verbinde ich gelegentlich gerne mit Textzusätzen und stelle sie manchmal bei www.myheimat.de ein. Der Fotogemeinschaft Lehrter Bilderbox bin ich sehr gerne verbunden, weil dort mit Frauen und Männern mit ganz verschiedenem Backround ein sehr guter Erfahrungsaustausch stattfindet.

Schreibe einen Kommentar